Kärtner Sternradtour

Kärntner Sternradtour


2. - 5. Juni 2020
4 Tage, Dienstag - Freitag (Österreich)

Unterwegs auf beliebten Radtouren in Kärnten. Eine abwechslungsreiche Seen- und Flüssetour mit Umrundung des Millstätter Sees. Teilabschnitte vom Drauradweg, Gailtalradweg und Maltatalradweg mit Rad- und Busbegleitung. Ausgangspunkt unserer Touren ist der beliebte Weißensee mit unserem Standorthotel.

Unsere Leistungen:
Fahrt im modernen Reisebus
3 x ÜN mit HP im 3-Sterne Hotel Arlberghof Vital
Empfangscocktail inklusive Urlaubsinfo
Ortsrundgang mit dem Hausherren Peter
1 x Kuchenjause
täglich kostenlose Kräutertees von Omas Garten
Benutzung der Vitalsaunalandschaft
Hauseigener Badestrand
Radbegleitung
Radtransport
Infomaterial zur Radstrecke


Unser Radfahrerprogramm:
1. Tag - Anreise Hinterstoder - Milstättersee - Weißensee (ca. 28 km)
Abfahrt ab Hinterstoder um 06:00 Uhr. Fahrt auf der Route Ennstal - Spittal/Drau.
Der Millstättersee liegt in 588 m Seehöhe, er ist 11,5 km lang und bis zu 1,8 km breit und nach dem Wörthersee, Kärntens zweitgrößter See. Größere Ansiedlungen am See finden sich ausschließlich am Nordufer, darunter sind die größten Ortschaften Seeboden, Millstatt und Döbriach. Wir werden den 28 Kilometer langen See umrunden, und haben genügend Zeit für Zwischenstopps und Besichtigungen entlang des Sees. Die Weiterfahrt nach Weißensee zu unserem Hotel erfolgt mit dem Bus.

2. Tag: Spittal - Greifenburg Drautalradweg (ca. 35 km)
Heute fahren wir mit dem Bus nach Spittal/Drau, wo wir die heutige Etappe, entlang dem Drau - Radweg bis nach Greifenburg beginnen. Die Rückfahrt zum Hotel erfolgt mit dem Bus.

3. Tag: Der Gailtalradweg ca. 40 km
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus nach Kötschach-Mauthen, das sogenannte „Genusseck" Kärntens. Von hier aus startet unsere heutige Tour. Wir fahren entlang der Karnischen Alpen und des Flusses Gail. Weiter geht es vorbei an kleinen Dörfern, die entlang dieses Flusses liegen. Das wildromantische Gailtal zählt zu den schönsten Tälern Kärntens. Der Gailtaler Käse und der Gailtaler Speck sind das Markenzeichen dieser Region. Unser Ziel heißt an diesem Tag Hermagor, am wunderschönen Pressegger See gelegen. Rückfahrt mit dem Bus in unser Hotel.

4. Tag - Große Weissensee-Runde und Heimreise
Den letzten Tag unserer Reise widmen wir dem Weissensee, indem wir diesen mit
unseren Rädern komplett umrunden. Die Wege befinden sich fast immer oberhalb
des Seeufers auf guten Forststraßen und den kurzen technisch anspruchsvollen Teil können wir bequem mit dem Schiff umfahren, auch gibt es mehrere Varianten, um die Tour noch auszuweiten. Einige bewirtschaftete Almen liegen auf unserem Weg, wie z.B. die Fischeralm oder die Hermagorer Bodenalm, die zum Rasten und Genießen einladen. Auf diese Weise bekommen wir einen umfassenden Eindruck von diesem reizvollen Naturpark und der krönende Abschluss könnte ein Bad im glasklaren Wasser des Sees sein.
Um 16:00 Uhr heißt es Abschied nehmen zur Heimreise, um 20:00 Uhr werden wir
in der Region Pyhrn-Priel eintreffen.

Termine

2. - 5. Juni 2020

Unterkunft

Hotel lt.Katalog
im Doppelzimmer
€ 399.00
im Einzelzimmer
€ 435.00